Grün. Wenn es passt.

Karlsruhe – Stadt des Rechts.

So genannt, weil Bundesgerichtshof, Generalbundesanwalt und Bundesverfassungsgericht dort ihre Heimat fanden.

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, aus einer Schar Pazifisten ein Bündnis zu formen, das – kaum in Regierungsverantwortung – den ersten Kriegseinsatz nach dem zweiten Weltkrieg zu verantworten hat.

Heute, 40 Jahre nach der Gründung in Karlsruhe, Sneaker-tragend, ausgeleierte Jeans, Facebook- und twitteraffin,  pinkelt man kollektiv auf die Gräber von Kelly und Bastian.

Aber der Blick auf den Zustand des einstigen Koalitionspartners aus 1992 macht Hoffnung.

Herzlichen Glückwunsch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.