Der große Alexander


Mit großen Augen staunen wir über die Artisten und Zauberkünstler, über Tierbändiger und Clowns in den Manegen und unter den Dächern der Zirkuszelte.

Viele dieser bekannten und begabten Artisten begannen ihre Karriere in fernen Ländern, auffallend viele machten die ersten Schritte in Ländern der damaligen Sowjetunion.

So auch der neue Stern am Himmel der Zauberkunst.

Aljaksandr Grigorjewitsch Lukaschenko gilt als große Hoffnung im Zirkel der Magier.

Der Weißrusse aus Kopys beeindruckt durch seine offensichtliche Leichtigkeit, mit der er vorzugsweise Damen in der Zeit eines Wimpernschlages verschwinden läßt.

Staunend läßt er seine Zuschauerschaft zurück und ein Vergleich mit anderen Magiern verbietet sich von selbst. 

Selbst Siegfried und Roy wirken im Vergleich dann doch wie drittklassige Tickser aus Winsen an der Luhe.