Grün. Wenn es passt.

Karlsruhe – Stadt des Rechts.

So genannt, weil Bundesgerichtshof, Generalbundesanwalt und Bundesverfassungsgericht dort ihre Heimat fanden.

Es gibt wohl kaum einen besseren Ort, aus einer Schar Pazifisten ein Bündnis zu formen, das – kaum in Regierungsverantwortung – den ersten Kriegseinsatz nach dem zweiten Weltkrieg zu verantworten hat.

Heute, 40 Jahre nach der Gründung in Karlsruhe, Sneaker-tragend, ausgeleierte Jeans, Facebook- und twitteraffin,  pinkelt man kollektiv auf die Gräber von Kelly und Bastian.

Aber der Blick auf den Zustand des einstigen Koalitionspartners aus 1992 macht Hoffnung.

Herzlichen Glückwunsch.